Angebote zu "Erstgeborenen" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Zwölf Leben - Ayana Mathis
1,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Als Hattie ihre erstgeborenen Zwillinge Philadelphia und Jubilee taufte, war das Ausdruck einer großen Hoffnung. Hatte der Norden, die »Wiege der Freiheit«, den Schwarzen, die aus dem Süden kamen, nicht Gleichheit und Wohlstand versprochen? Und schmeckte das Leben in dem kleinen Haus an der Wayne Street nicht nach Zukunft? Hattie wird noch viele weitere Kinder bekommen, aber kaum etwas von ihren Hoffnungen wird sich erfüllen. Schmerz über Versagen und Schicksalsschläge überschattet Hatties Dasein. Es ist ein Schmerz, der sich fortschreiben wird in die nächste Generation.Doch diese Saga um eine außergewöhnliche Frau und ihre zwölf Kinder, die als Geschichte der Great Migration beginnt und sich zum Tableau mit zwölf Einzelporträts über das ganze zwanzigste Jahrhundert weitet, ist trotz Scheitern und Enttäuschung ein vitales Epos – voller Lebenskraft und verhaltener Zärtlichkeit, voller Mut und Entschlossenheit im Kampf gegen Bitterkeit.

Anbieter: reBuy
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Vom Wasser
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein schillernder Strom der Träume und GedankenDie Geschichte einer Papierfabrikantendynastie, erzählt von einem, der wie magisch angezogen immer wieder zum Wasser zurückkehrt. Vor unseren Augen lässt dieser Mann die Porträts seiner Ahnengalerie auferstehen.Er erinnert sich an die sommerlichen Szenen seiner Kindheit und stellt sich vor, wie es gewesen sein könnte: damals, als im letzten Jahrhundert der Ururgroßvater auf seinem Landgut zwischen den Flüssen Orpe und Diemel entdeckte, wie sich Wasser in Papier und Papier sich in Geld verwandeln lässt; damals, als der Sohn des Firmengründers die Fabrik mit seinem nüchternen Zahlenverstand durch den ersten Krieg rechnete und rettete; damals, als die traditionsreiche Geschichte der erstgeborenen Fabrikherren mit dem nächsten Krieg und einem den Musen zugewandten Direktor zu Ende zu gehen drohte. Damals, als seine Frau die vorläufige Rettung brachte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Vom Wasser
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein schillernder Strom der Träume und GedankenDie Geschichte einer Papierfabrikantendynastie, erzählt von einem, der wie magisch angezogen immer wieder zum Wasser zurückkehrt. Vor unseren Augen lässt dieser Mann die Porträts seiner Ahnengalerie auferstehen.Er erinnert sich an die sommerlichen Szenen seiner Kindheit und stellt sich vor, wie es gewesen sein könnte: damals, als im letzten Jahrhundert der Ururgroßvater auf seinem Landgut zwischen den Flüssen Orpe und Diemel entdeckte, wie sich Wasser in Papier und Papier sich in Geld verwandeln lässt; damals, als der Sohn des Firmengründers die Fabrik mit seinem nüchternen Zahlenverstand durch den ersten Krieg rechnete und rettete; damals, als die traditionsreiche Geschichte der erstgeborenen Fabrikherren mit dem nächsten Krieg und einem den Musen zugewandten Direktor zu Ende zu gehen drohte. Damals, als seine Frau die vorläufige Rettung brachte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Verlangen
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Elisabeth, die Tochter des Schmieds, sehnt sich danach, ihrem Heimatdorf Woesten zu entkommen. Sie versucht, sich Bildung anzueignen und heiratet den jungen Arzt Guillaume Duponselle. Als kurz darauf Zwillinge zur Welt kommen, ist der Zweitgeborene so entstellt, dass der Vater sich weigert, ihm einen Namen zu geben. Doch Namenlos überlebt und hält fortan dem Vater und den anderen Dorfbewohnern den Spiegel vor.Das 19. Jahrhundert neigt sich dem Ende zu. In dem kleinen belgischen Dorf Woesten, unweit von Ypern, erwarten das junge Ehepaar Duponselles Zwillinge. Doch die Ehe steht unter keinem guten Stern. Beim erstgeborenen Valentijn geht alles gut, aber das zweite Kind kommt mit einem deformierten Gesicht zur Welt und geht fortan als Namenlos durchs Leben. Als die Brüder heranwachsen, ist Valentijn bei allen beliebt, während die Dorfbewohner und sogar sein eigener Vater nichts mit Namenlos zu schaffen haben wollen. Dann bricht der Erste Weltkrieg aus, und das kleine Woesten liegtmitten im großen Weltgeschehen. Als auch noch Elisabeth ermordet aufgefunden wird, ist für niemanden mehr die Zukunft wie zuvor. Vor der historischen Kulisse des ländlichen Flanderns entfaltet Kris Van Steenberge mit zeitloser Aktualität das psychologisch eindringliche Porträt einer Familie, eines Ortes und einer vergangenen Epoche.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Verlangen
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Elisabeth, die Tochter des Schmieds, sehnt sich danach, ihrem Heimatdorf Woesten zu entkommen. Sie versucht, sich Bildung anzueignen und heiratet den jungen Arzt Guillaume Duponselle. Als kurz darauf Zwillinge zur Welt kommen, ist der Zweitgeborene so entstellt, dass der Vater sich weigert, ihm einen Namen zu geben. Doch Namenlos überlebt und hält fortan dem Vater und den anderen Dorfbewohnern den Spiegel vor.Das 19. Jahrhundert neigt sich dem Ende zu. In dem kleinen belgischen Dorf Woesten, unweit von Ypern, erwarten das junge Ehepaar Duponselles Zwillinge. Doch die Ehe steht unter keinem guten Stern. Beim erstgeborenen Valentijn geht alles gut, aber das zweite Kind kommt mit einem deformierten Gesicht zur Welt und geht fortan als Namenlos durchs Leben. Als die Brüder heranwachsen, ist Valentijn bei allen beliebt, während die Dorfbewohner und sogar sein eigener Vater nichts mit Namenlos zu schaffen haben wollen. Dann bricht der Erste Weltkrieg aus, und das kleine Woesten liegtmitten im großen Weltgeschehen. Als auch noch Elisabeth ermordet aufgefunden wird, ist für niemanden mehr die Zukunft wie zuvor. Vor der historischen Kulisse des ländlichen Flanderns entfaltet Kris Van Steenberge mit zeitloser Aktualität das psychologisch eindringliche Porträt einer Familie, eines Ortes und einer vergangenen Epoche.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Vom Wasser
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die dramatische Geschichte einer Papierfabrikantendynastie - erzählt uns von einem, der wie magisch angezogen immer wieder zum Wasser zurückkehrt. Vor unseren Augen läßt dieser Mann die Porträts seiner Ahnengalerie auferstehen. Er erinnert sich an die sommerlichen Szenen seiner Kindheit und stellt sich vor, wie es gewesen sein könnte: Damals, als im letzten Jahrhundert der Ururgroßvater auf seinem Landgut zwischen den Flüssen Orpe und Diemel entdeckte, wie sich Wasser in Papier und Papier in Geld verwandeln läßt; damals, als der Sohn des barocken Firmengründers die Fabrik mit seinem nüchternen Zahlenverstand durch den ersten Krieg rechnete und rettete; damals, als die traditionsreiche Geschichte der erstgeborenen Fabrikherren mit dem nächsten Krieg und einem den Musen zugewandten Direktor zu Ende zu gehen drohte. Damals, als eine Frau die vorläufige Rettung brachte.John von Düffel, erfolgreicher Theaterautor und Dramaturg, erzählt in seinem ersten Roman Vom Wasser mit rhapsodischer Kraft: Das Wasser ist der Stoff, der diese deutsche Fabrikantengeschichte zusammenhält - das Wasser gleicht der rhythmisch erzählenden Prosa des John von Düffel, der sich dem schillernden Strom der Träume, Erinnerungen und Gedanken so hingibt, daß wir Leser uns seinem mächtigen Sog anvertrauen. Und vielleicht werden auch wir mit dem Erzähler, diesem Günstling des Wassers, "am Ende dieses Buches an einem Fluß sitzen, auf das Wasser schauen und es verstehen".

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Vom Wasser
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die dramatische Geschichte einer Papierfabrikantendynastie - erzählt uns von einem, der wie magisch angezogen immer wieder zum Wasser zurückkehrt. Vor unseren Augen läßt dieser Mann die Porträts seiner Ahnengalerie auferstehen. Er erinnert sich an die sommerlichen Szenen seiner Kindheit und stellt sich vor, wie es gewesen sein könnte: Damals, als im letzten Jahrhundert der Ururgroßvater auf seinem Landgut zwischen den Flüssen Orpe und Diemel entdeckte, wie sich Wasser in Papier und Papier in Geld verwandeln läßt; damals, als der Sohn des barocken Firmengründers die Fabrik mit seinem nüchternen Zahlenverstand durch den ersten Krieg rechnete und rettete; damals, als die traditionsreiche Geschichte der erstgeborenen Fabrikherren mit dem nächsten Krieg und einem den Musen zugewandten Direktor zu Ende zu gehen drohte. Damals, als eine Frau die vorläufige Rettung brachte.John von Düffel, erfolgreicher Theaterautor und Dramaturg, erzählt in seinem ersten Roman Vom Wasser mit rhapsodischer Kraft: Das Wasser ist der Stoff, der diese deutsche Fabrikantengeschichte zusammenhält - das Wasser gleicht der rhythmisch erzählenden Prosa des John von Düffel, der sich dem schillernden Strom der Träume, Erinnerungen und Gedanken so hingibt, daß wir Leser uns seinem mächtigen Sog anvertrauen. Und vielleicht werden auch wir mit dem Erzähler, diesem Günstling des Wassers, "am Ende dieses Buches an einem Fluß sitzen, auf das Wasser schauen und es verstehen".

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Amled - Die Rache des Königs, 1 DVD
8,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Dänemark im 6. Jahrhundert: In einer Zeit in der Schlachten und Morde alltägliche Mittel zur Eroberung eines Throns waren, tötet Prinz Fenge seinen Bruder den König und dessen erstgeborenen Sohn. Auf diesem Weg erobert er nicht nur den Thron, sondern auch die Königin. Ihr anderer Sohn Amled, der die Bluttat sah und nun der eigentliche Thronfolger wäre, entgeht anfangs durch eine List seiner Ermordung. Als Fenge ihn später zum Zwecke der Beseitigung mit einem Auftrag nach Schottland schickt, sieht Amled seine Stunde gekommen. Er durchschaut das Komplott, tötet den mit seiner Ermordung beauftragten Aethlewine und zieht als Prinz von Jütland gegen viele Widerstände in die Schlacht, zur Rückeroberung des Throns seines ermordeten Vaters.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ostern
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das wissenschaftliche Ostern ist einer der wichtigsten Feiertage in der jüdischen und christlichen Religion. Das Konzept von Ostern änderte sich jedoch in der Geschichte ständig, abhängig von bestimmten Ereignissen. Im 3. bis 2. Jahrtausend v. Chr. war Ostern ein Frühlingsfest der alten jüdischen nomadischen Viehzuchtstämme, und das Wort "Pesach" selbst bedeutete ein Sühneopfer (von den erstgeborenen Rindern der Frühlingskalbung). Mit der Eroberung Kanaan-Palästinas durch die alten Juden im 14. bis 13. Jahrhundert v. Chr. und ihrem Übergang zur sesshaften Landwirtschaft wurde das Osterfest mit dem Fest des Erntebeginns - "mazzot" - verbunden. Im 7. Jahrhundert v. Chr. wurde die Gründung des Passahs dem Gott Jahwe (eigentlich jüdische Priester) zugeschrieben und der Zeit des Auszugs der Juden aus Ägypten zugeschrieben. Nach der endgültigen Niederlage des jüdischen Königreichs durch Rom (1. Jahrhundert v. Chr.) erhielt das Passahfest im Judentum neue Züge, die mit dem Glauben an das Kommen des "Erlösers" - des Messias - verbunden sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot