Angebote zu "Freiheit" (967 Treffer)

ABENTEUER - Bildbände - Menschen|Landschaften
Unser Tipp
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

EOFT - European Outdoor Film Tour - steht für die großen Abenteuer des 21. Jahrhunderts, für Freiheit, Leidenschaft, Ausdauer, Adrenalin und Inspiration. Die Protagonisten machen das, wovon wir bestenfalls träumen, meist staunen wir bloß mit offenem Mund: Sie hiken und surfen, stürzen sich die steilsten Hänge mit ihren Skiern hinab oder springen im Wingsuit von Bergkanten und sausen der Erde entgegen. Sie balancieren in schwindelerregender Höhe über ein Seil, fahren in Kajaks die wildesten Flüsse samt zigmeterhohen Wasserfällen hinunter, sie klettern senkrechte Felswände empor - manchmal sogar ohne Sicherung: free solo heißt das dann. Sie bewegen sich unter der Erde in unheimlich weitverzweigten Höhlen und leisten damit sogar noch der Wissenschaft einen Dienst. Oder sie setzen mit ihren extremen Aktionen ein Zeichen für Klimaschutz, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit. Sie alle testen ihre Grenzen aus, sie leben ihre Leidenschaft und gehen dafür ihren eigenen Weg. Und dadurch inspirieren sie auch uns - die normalen Menschen zu Hause, die ab und zu von Auszeit und Abenteuer träumen... Autor/in: Joachim Hellinger, Thomas Witt ISBN: 978-3-86690-444-6 224 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 14.10.2019
Zum Angebot
Freiheit
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie sieht ein überzeugendes Verständnis der Freiheit von Individuen in Gesellschaft und Politik aus? Welche philosophischen Traditionen helfen bei der Beantwortung dieser Frage? Welcher analytische Zugang ist geboten? Das in den 1990er Jahren wiedererwachte Interesse an einer theoretischen Reflexion der Freiheit hat seither zu einer Reihe von bahnbrechenden Studien geführt, die an einflussreiche Beiträge aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts anschließen, wie sie etwa Isaiah Berlin, Hannah Arendt oder Friedrich August von Hayek geliefert haben. Der Band versammelt sowohl diese Klassiker als auch diejenigen Texte, die im Zentrum der aktuellen Debatte stehen: von Charles Taylor, Philip Pettit, Quentin Skinner, Rainer Forst, Gerald Cohen, Nancy Hirschmann u. a. Er bietet so eine umfassende Einführung in eine der lebhaftesten und wichtigsten philosophischen Kontroversen der Gegenwart.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Über die Freiheit
5,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mills Schrift über die Freiheit aus dem Jahre 1859 ist einer der großen Klassiker der politischen Philosophie und der Ethik: Mill versucht in dieser Abhandlung, die bürgerlichen bzw. individuellen Freiheiten zu rechtfertigen und vor der öffentlichen Meinung und der Tyrannei der Mehrheit zu schützen. Auf diese Weise ergibt sich ein leidenschaftliches Plädoyer für die Freiheit und die Entfaltungsmöglichkeiten des Individuums.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Über die Freiheit
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

John Stuart Mill war ein britischer Ökonom und Philosoph und gilt als Begründer des modernen Liberalismus, der den Staat in der Pflicht sah, die Freiheit jedes Individuums zu schützen und zu verteidigen. ´´Die Urteilskraft ist den Menschen gegeben, damit sie sie gebrauchen. Sollen wir sie darum nicht anwenden, weil wir uns irren können?´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Über die Freiheit
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Essay von 1859, seinem Hauptwerk, streitet John Stuart Mill (1806-1873) für das Recht jedes einzelnen, seine Überzeugungen frei zu bilden und das eigene Leben nach diesen Überzeugungen frei zu gestalten. Für ihn gibt es daher nur einen Grund, der es Staat und Gesellschaft erlaubt, dieses Recht auf individuelle Selbstbestimmung zu beschneiden, und den sieht er in dem Grundsatz, ´´daß der einzige Zweck, um dessentwillen man Zwang gegen den Willen eines Mitglieds einer zivilisierten Gemeinschaft rechtmäßig ausüben darf, der ist: die Schädigung anderer zu verhüten´´. Dieser Essay Mills bleibt - ganz unabhängig davon, ob man seine Verteidigung des Utilitarismus teilen kann oder nicht - ein Meilenstein in der Geschichte der philosophischen Begründungen des Rechtes auf Selbstbestimmung, das jedem einzelnen zugestanden werden muß. Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der 2., verbesserten Auflage 2011.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.10.2019
Zum Angebot
Existentielle Freiheit und politische Freiheit.
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 11.10.2019
Zum Angebot
Kinder der Freiheit / Die Jahrhundert-Saga Bd.3
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Krieg ist zu Ende, doch die Welt ist noch immer in Aufruhr. In Berlin wird eine Mauer errichtet, die Ost und West trennt und Millionen Familien zerstört. Nicht alle finden sich damit ab - trotz der Gefahr für Leib und Leben. Zur gleichen Zeit kämpfen die Schwarzen in Amerika für ihre Bürgerrechte, und die USA und die Sowjetunion stürzen sich in eine Auseinandersetzung, die die Welt an den Rand der Katastrophe führt. Wem kann man noch trauen in dieser Zeit, in der die Welt mehr als einmal am Abgrund steht?

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Geschichte und Freiheit
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lord Acton (1834-1902) war ein Historiker des 19. Jahrhunderts, dessen Name gleichrangig neben Leopold von Ranke oder Alexis de Tocqueville genannt wird. Vor seiner Ernennung zum Regius Professor der modernen Geschichte in Cambridge 1895 entstand sein wissenschaftliches Werk im Rahmen seiner Tätigkeit als Herausgeber verschiedener englischer katholischer Zeitschriften. Zeit seines Lebens befasst sich Acton mit den historischen Grundlagen der Freiheit und den Mechanismen zur Beschränkung willkürlicher Macht. Friedrich August von Hayek hielt Lord Acton neben Tocqueville für den bedeutendsten Verfechter des Gedankens der Freiheit im 19. Jahrhundert. Dieses Brevier gibt in komprimierter Form die Hauptgedanken Lord Actons zur Entwicklung der Freiheit wieder.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Streß und Freiheit
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie sind individuelle Freiheit und Gemeinwohl heute miteinander vereinbar? Um dieses akute und aktuelle Thema zu durchleuchten, skizziert Peter Sloterdijk in seinem Vortrag die Entstehung und Entwicklung von Freiheit und Subjektivität als Reaktionen auf Mechanismen, die sich als Varianten von Streß-Erleben beschreiben lassen. Auf seine bekannt spannende, amüsante und zugleich überraschende Weise spannt der Autor einen Bogen von der römischen Lucretia hin zu Becketts Victor aus ´´Eleutheria´´, und er folgt Rousseau auf den Bieler See, auf dem dieser, im Boot meditierend, nichts ´´außer sich selbst und die eigene Existenz´´ genoß. Seitdem ist es eine der Hauptaufgaben der Moderne, einzelne in psychopolitischen Großkörpern zu integrieren - eine real existierende Höchstunwahrscheinlichkeit. Und tatsächlich ist jener Großkörper namens Gesellschaft nichts anderes als eine von Streß-Themen in Schwingung versetzte und gehaltene Sorgengemeinschaft. Peter Sloterdijks Berliner Rede zur Freiheit mündet schließlich in pointierte Neubestimmungen von Zivilisation und Liberalität, mit denen Freiheit im 21. Jahrhundert neu gedacht werden könnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Im Namen der Freiheit
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Beginn des 21 Jahrhunderts ist Albert Camus´ Denken aktueller denn je: Mut, Mäßigung, Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Gerechtigkeit. Michel Onfray porträtiert ihn als Vorbild gerade für schwierige Zeiten. Immer stand Camus an der Seite der einfachen Menschen seiner Herkunft und beharrte darauf, Gewalt nicht mit Gewalt zu vergelten und Freiheit auch als Verpflichtung zu begreifen. Wenn es ein Buch braucht, um Camus neu zu entdecken, dann dieses.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot